1.7

Bremen

Mit der Gründung des „Bremer Vereins für Luftschiffahrt“ (BVL) wurde im Jahr 1909 der Grundstein für den Flughafen Bremen (City Airport Bremen) gelegt. Er liegt nur elf Minuten von der Bremer Innenstadt entfernt und ist heute ein moderner internationaler Verkehrsflughafen, der sich selbst „das Herz im Nordwesten Deutschlands“ nennt. Von hier aus kann man zu fast 50 Nonstop-Zielen in über 20 Ländern abheben. Gemessen an den Passagier- und Frachtzahlen belegt er Platz elf der Deutschen Verkehrsflughäfen. Im Jahr 2015 flogen über 2,66 Millionen Passagiere über Bremen, dabei wurden rund 45.000 Starts und Landungen absolviert.

Bremen Terminal © Bremen Airport
Bremen Vorfeld © Bremen Airport

Die in Ost-Westrichtung ausgerichtete Start- und Landebahn ist mit 2040 Metern zwar eine recht kurze Piste, die allerdings für den Allwetterflugbetrieb (CAT 3B) bei sehr schlechten Sichtverhältnissen zugelassen ist. Insgesamt ist die Infrastruktur aus Pilotensicht am Flughafen Bremen vorbildlich.

Im Jahr 2017 lag das Fluggastaufkommen bei 2,5 Millionen Passagieren (lt.ADV-Verkehrszahlen).

Einzelbewertung

KRITERIUM Gewichtung Note
Approach and Runway 45% 1.4
Approach Type 40% 1.0
Approach Lighting 20% 1.0
Runway Lighting 20% 2.0
Runway Marking 10% 2.0
PAPI 10% 2.0
Preferential Runway
RWY Incursion Prevention 30% 2.0
TWY Ergonomie 50% 2.0
Stopbars 20% 2.0
Runway Guard Lights 20% 2.0
Runway-holding position marking 10% 2.0
RESA 10% 2.0
RESA 100% 2.0
Taxi & Parking 10% 2.0
Taxiway Markings & Lightings 70% 2.0
TORA-Signs 15% 2.0
Docking Guidance System / Final Parking 15% 2.0
Allgemeine Ausrüstung 5% 1.6
Skiddometer (Bremswertmessung) 10% 2.0
DME 10% 2.0
Windsack 40% 2.0
ATIS 40% 1.0
Teilnahme in LRST ja/nein 0.0
Gesamtnote 1.7