1.6

Leipzip/Halle


Der Flughafen wurde am 18. April 1927 in Betrieb genommen und hat vor allem im Bereich des Luftfrachtverkehrs internationale Bedeutung. Gemessen an der Zahl der Passagiere liegt der Flughafen an vierzehnter Stelle in Deutschland. Im Frachtbereich belegt er in Deutschland den zweiten Platz nach Frankfurt am Main, in Europa den fünften Platz. Der Flughafen ist die Heimatbasis der Frachtfluggesellschaften Aerologic und European Air Transport Leipzig.

Der Flughafen Leipzig/Halle verfügt über zwei Start- und Landebahnen im Parallelbahnsystem. Beide Bahnen sind 3.600m lang und ermöglichen einen voneinander unabhängigen Betrieb.

Der Flughafen ist für planmäßige Passagierflüge von 05:30 Uhr bis 23:30 Uhr geöffnet, für Frachtflugzeuge liegt eine 24-Stunden-Betriebsgenehmigung vor.

Vom Flughafen Leipzig/Halle werden für Passagiere hauptsächlich Ferienziele wie die Kanaren, Spanien, Nordafrika, Türkei, Griechenland und Bulgarien angeflogen. In Deutschland werden Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn, München und Stuttgart bedient.

Im Jahr 2017 lag das Fluggastaufkommen bei 2,36 Millionen Passagieren und das Frachtaufkommen bei 1,14 Millionen Tonnen. (lt. ADV-Verkehrszahlen)

Einzelbewertung

KRITERIUM Gewichtung Note
Approach and Runway 45% 1.3
Approach Type 40% 1.0
Approach Lighting 20% 1.0
Runway Lighting 20% 1.5
Runway Marking 10% 2.0
PAPI 10% 2.0
Preferential Runway
RWY Incursion Prevention 30% 2.0
TWY Ergonomie 50% 2.0
Stopbars 20% 2.0
Runway Guard Lights 20% 2.0
Runway-holding position marking 10% 2.0
RESA 10% 2.0
RESA 100% 2.0
Taxi & Parking 10% 1.3
Taxiway Markings & Lightings 70% 1.0
TORA-Signs 15% 2.0
Docking Guidance System / Final Parking 15% 2.0
Allgemeine Ausrüstung 5% 1.6
Skiddometer (Bremswertmessung) 10% 2.0
DME 10% 2.0
Windsack 40% 2.0
ATIS 40% 1.0
Teilnahme in LRST ja/nein 0.0
Gesamtnote 1.6